Neuer Vorstand gewählt

Veröffentlicht

In der Mitgliederversammlung des 1. Aschaffenburger Eissportvereins e.V. am Freitag, 29.03.2019, begrüßte der 1. Vorsitzende Michael Beer die anwesenden Mitglieder und berichtete über die bevorstehenden strukturellen Veränderungen im Verein. Nach zwei Jahren als erster Vorsitzender im 1. AEV verlässt Michael Beer den Verein um seinen Sohn im Nachwuchs der Löwen Frankfurt tatkräftig zu unterstützen. Wir bedanken uns für seine engagierte Arbeit bei den 1. AEV Juniors und der guten Zusammenarbeit mit der Hobbymannschaft Spartak AEV Aschaffenburg.

Nach beantragter Entlastung des Vorstands fanden die Neuwahlen in Einzelabstimmungen statt.

Einstimmig wurden Syndia Paul-Beer zur 1. Vorsitzenden, Dimitrij Lyfar zum 2. Vorsitzenden, Henning Ziller zum Kassenwart und Sandra Zwanzig zur Schriftführerin gewählt.

Das 4-köpfige Vorstandsteam freut sich nach einer kurzen Trainingspause auf eine spannende, neue Saison 2019/2020.

Syndia Paul-Beer wird sich in enger Zusammenarbeit mit der Cheftrainerin des Vereins Jessica Solawa um die Jugendarbeit und Dimitrij Lyfar um die Aufgaben im Bereich der Hobbymannschaft kümmern.

Natürlich lebt der Verein vom großen Engagement der Eltern, Kinder und ehrenamtlichen Trainer, welche neben Familie und Beruf viel Energie und Unterstützung im Verein einbringen. Dafür ist der Vorstand sehr dankbar. Gemeinsam können wir auch in der kommenden Saison viel erreichen.

Auch bei Joachim Diener und seinem Team der Stadtwerke/Freizeitwelt Aschaffenburg möchte sich der alte und neue Vorstand des 1. AEV bedanken, denn ohne Unterstützung der Eismeister und der Mitarbeiter der Stadtwerke/Freizeitwelt könnte der Verein nicht das sein, was er ist – erfolgreich für unsere Kinder, Jugendlichen und erwachsenen Hobbyspieler die Eishockey lieben.

Der neue Vorstand des 1.AEV Aschaffenburg; v.l.n.r: Henning Ziller, Sandra Zwanzig, Syndia Paul-Beer, Dimitrij Lyfar